Die Jungen und Mädchen unserer KiTa haben die Möglichkeit, entsprechend ihrer Fähigkeiten und Fertigkeiten mitzubestimmen, wenn es um ihre Belange, Entwicklungsmöglichkeiten, Neigungen und Interessen im Alltag geht.

Entsprechend ihrer Lebenssituation werden Belange gleichberechtigt behandelt.
Die Kinder gestalten Situationen mit, entwickeln Vorstellungen über „gut“ und „böse“ über „angemessen“ und „unpassend“ und nehmen zunehmend ihr Leben selbst in die Hand.

Sie haben z.B. die Möglichkeit, mit zu entscheiden, welches Spielmaterial angeschafft werden soll, wie die Raumausgestaltung sein soll, welche Unternehmungen gewünscht und gewollt werden, welche Regeln in der KiTa bestehen und was passiert, wenn diese von Kindern und auch von Erwachsenen nicht eingehalten werden….

Die Kinder dürfen zu Spielzeugtagen Spielzeug von zu Hause mitbringen.
In unserer KiTa wird die Teilhabe der Jungen und Mädchen sehr ernst genommen. Die Kinder haben die Möglichkeit Wünsche, Bedürfnisse, Sorgen und Nöte zu äußern.

Zum Beispiel werden die Morgenkreise in den Gruppen dazu genutzt. Dort können vielerlei Dinge besprochen werden. Es werden z.B. Projekte besprochen, deren Gestaltung und Umsetzung und Beteiligungsmöglichkeiten diskutiert und demokratisch ausgehandelt. Es werden Regeln gemeinsam erarbeitet und über Werte gesprochen. Es werden bei Konfliktsituationen verschiedene Lösungsansätze gesucht und Alternativen zu bieten. Jedes Kind hat das Recht seine Position bzw. Perspektive darzustellen und zu vertreten.
Die Kinder haben die Möglichkeit selbst Entscheidungen zu treffen, in Konfliktsituation mit und ohne Hilfe der Erzieherin zu handeln, Strategien zu entwickeln und gemeinsame Lösungswege zu suchen.

Um das alltägliche Zusammenleben in der KiTa zu gestalten, gilt das Prinzip der Mehrheitsentscheidung, dennoch werden die persönlichen Belange des Kindes ernst genommen und beachtet.
Je nach Alter der Kinder werden verschiedene Beteiligungsmöglichkeiten eingeräumt; z.B. bei der Auswahl des Speiseplanes und bei der Ausgestaltung der Räume, bei der Gestaltung des Tagesablaufes….

Seit Januar 2017 werden wir von der Essenfirma „Sodexo“ beliefert. Die Kinder im Haus I haben im Mittagsband die Möglichkeit, an einem Warmhaltebuffet ihre Speisen selbst auszusuchen und aufzufüllen. „Sodexo“ beliefert uns mit mehreren Komponenten, so dass für jedes Kind was „dabei“ ist.
Die Selbständigkeit und das Augenmaß werden geschult.

Bei Feiern und Festen werden die Kinder mit einbezogen. Kindergeburtstage werden in der KiTa mit der jeweiligen Gruppe gefeiert.
Mit den jeweiligen Eltern wird zuvor abgestimmt, was sie eventuell für Leckereien mitbringen werden.